Das Kreiskomitee der Katholiken im Kreisdekanat Warendorf
ist der Zusammenschluss der organisierten Kräfte des Laienapostolates.
Vorausgegangen war eine nach dem Diözesanforum (1996 – 1997) erfolgte Neuordnung der Mitverantwortungsstrukturen im Bistum Münster, von der Pfarrgemeinde über die mittlere Ebene, die Kreisdekanate, bis hin zur Diözesanebene.

Der Auftrag und die Arbeitsweise des Kreiskomitees sind klar geregelt: Das Kreiskomitee wirkt sowohl in den kirchlichen als insbesondere auch in den gesellschaftlichen Lebensraum der Menschen hinein. Es nimmt die Interessen der Katholiken im Kreisdekanat Warendorf wahr und ist deren Sprachrohr, soweit diese dem im Kreiskomitee vertretenen organisierten Kräften des Laienapostolates angehören oder sich durch diese vertreten fühlen.

Dem Kreiskomitee sind alle Chancen neu eröffnet, die Kirche zeitgemäß mitzugestalten, für die Menschen da zu sein, ihre Interessen wahrzunehmen und mit ihnen neue Formen gemeinsamen Tuns zu entwickeln.

In diesem Sinne hat das Kreiskomitee der Katholiken insbesondere folgende Aufgaben:
die kritische Wahrnehmung des gesellschaftlichen, wirtschaftlichen, kulturellen Lebens, des politischen Handelns und der internationalen Beziehungen sowie die Vertretung gemeinsamer Anliegen katholischer Frauen und Männer in Kirche, Staat und Gesellschaft,
die Beratung gemeinsamer Aufgaben in Kirche, Staat und Gesellschaft,
die Förderung und Anregung der katholischen Verbände, Organisationen und der Räte im Kreisdekanat,
die Anregung und Beratung der Gremien des Kreisdekanates in Fragen des Laienapostolats sowie des öffentlichen und kirchlichen Lebens,
die Vorbereitung und Durchführung von Initiativen, Aktionen und Stellungnahmen zu Fragen des öffentlichen und kirchlichen Lebens.
Das Kreiskomitee steht dabei in einem ständigen Meinungsaustausch mit den Gremien kirchlicher Mitverantwortung und mit jenen Einrichtungen der Kirche, deren Tätigkeit seinen Verantwortungsbereich berührt. Es nimmt überdiözesane Aufgaben in entsprechenden Gremien wahr.
Dem Kreiskomitee der Katholiken im Kreisdekanat Warendorf gehören neben Vertretern der Pfarrgemeinderäte und Räte der Seelsorgeeinheiten noch die folgenden Verbände an:

- Katholische Arbeitnehmerbewegung
- Kath. Frauengemeinschaft Deutschlands kfd
- Kath. Landfrauenbewegung KLFB
- Kolpingwerk
- Kath. Landvolkbewegung KLB
- Caritasverband
- Sozialdienst kath. Frauen SKF